Mit Brief und Siegel

Das Wort „Brief“ war früher etwa gleichbedeutend mit Erlass oder Urkunde, und ein solches Dokument war nur dann rechtsgültig, wenn es mit einem Siegel versehen war. Das Siegel unter einem Dokument hatte die gleiche rechtliche Bedeutung, die heute eine Unterschrift hat. Der Ausdruck „Jemandem Brief und Siegel geben“ bedeutet heute: Eine Garantie für etwas geben, jemandem Gewissheit geben ... Heute fertigen wir uns unser eigenes Siegel an, schreiben mit Feder auf Elefantenpapier, befestigen unser Siegel auf dem Brief. Üben verschiedene Initialen und stelles unser eigenes Zeichen.