Wanderung Eppingen Mühlbach

Und wieder gibts eine unserer beliebten Wanderungen mit Theo. Diesmal in Eppingen, das bequem von Karlsruhe mit der Stadtbahn S4 in etwas über einer Stunde zu erreichen ist. Das malerische Städtchen liegt an der Mündung des Hilsbach in die Elsenz. Im historischen Stadtkern von Eppingen, der seit 1983 als Gesamtanlage unter Denkmalschutz steht, sind noch zahlreiche Baudenkmäler erhalten, z.B. der Pfefferturm und die alte Universität. Wir beginnen unsere Rundwanderung direkt am Bahnhof. Durch einen Hohlweg wandern wir hinauf auf den 245 m hohen Odenberg. Vorbei am Jägersee geht es weiter in das kleine Dorf Mühlbach. Sandstein prägte die Bautätigkeit in Mühlbach und damit das Bild der Ortsmitte, die durch die vielen Sandsteinhäuser einen städtischen Eindruck erweckt. Weiter führt die Wanderung entlang der Eppinger Linien auf den Ottilienberg. Der Ottilienberg, der schon in der Jungsteinzeit kultisch genutzt worden sein soll, war im Mittelalter ein bekannter Wallfahrtsort. Ab hier führt uns unser Weiterweg wieder nach Eppingen zurück. Als Ausrüstung sind auf jeden Fall gute und feste Wanderschuhe erforderlich! Außerdem ist dem Wetter entsprechende Kleidung zu tragen. Es empfiehlt sich ein Rucksack mit etwas zum Essen und Trinken mitzunehmen. Wer will kann auch Wanderstöcke mitbringen.