historische Führung Zitadelle Spandau Stadtführer Erik Semmler

Die Ursprünge Spandaus und seiner Zitadelle sind auf einen Burgwall zurückzuführen, der am Zusammenfluss von Havel und Spree angelegt war. Aus dieser unbefestigten Anlage entstand bis zum Ende des 10. Jahrhunderts eine befestigte Burganlage, deren slawischer Name nicht überliefert ist und die in der Forschung deshalb als „Alt-Spandau“ bezeichnet wird. Neben der Burg entwickelte sich auch eine Siedlung, die der Burg angeschlossen war. Die Zitadelle Spandau ist eine der bedeutendsten und besterhaltenen Renaissancefestungen Europas.