Königliche Gartenakademie Dahlem

Vor fast genau einhundert Jahren wurde die im Jahr 1823 von Peter Joseph Lenné gegründete Königliche Gärtnerlehranstalt (KGL) von Potsdam-Wildpark nach Berlin-Dahlem, auf das heutige Gelände der Königliche Gartenakademie Dahlem gegenüber dem Botanischen Garten verlegt. Die KGL war die erste Ausbildungsstätte für Gartengestaltung in Europa. Dort wurden Gärtner weitergebildet, die bereits eine praktische Ausbildung absolviert hatten und im Anschluss von privaten Gartenbesitzern zur Pflege ihrer Gärten angestellt werden konnten. Vergleichbare heutige Ausbildungsstätten für Gärtner in England gaben die Anregung für die jetzt ins Leben gerufene Königliche Gartenakademie (KGA). Ziel der KGA ist es, auf einem historischen und traditionsreichen Gelände mit bezaubernder Atmosphäre einen Ort zu schaffen, an dem die Gartenkultur wiederentdeckt und gefördert werden kann Nachdem wir durch die schöne Anlage gelustwandelt sind, können wir durch die tollen restaurierten Glashäuser laufen. In jedem Glashaus der Königliche Gartenakademie Dahlem gibt es Pflanzen, Geschäfte für Blumen, Gartengestaltung und vieles mehr. Am Ende der Glashäuser liegt ein verträumtes Gartencafe, dass wir unbedingt aufsuchen sollten.