Bernau bei Berlin das Tor zum Barnim

Der Sage nach soll es das wohlschmeckende Bier gewesen sein, das den Markgrafen Albrecht dem Bären um das Jahr 1140 veranlasste, die Stadt Bernau zu gründen. Es waren auch Braukunst und Tuchmacherei, die Bernau im Mittelalter zu Ruhm und Ansehen verhalfen. Noch heute erinnern die alte fast vollständig erhaltene Stadtmauer, das Steintor, das Kantorhaus und das „Henkerhaus“ an diese Zeit. Die Abwehr der Hussiten 1432 ist für die Bernauer Anlass, alljährlich am zweiten Juni-Wochenende das Hussitenfest zu feiern.